Anton Hörmann
Heizung - Bad - Solar

Ihr SHK Fachbetrieb für Gronau und Umgebung.

Zwei Traditionsunternehmen gehen zusammen in die zukunft

Anton Hörmann GmbH übernimmt Geschäfte der Bernhard Banken GmbH

 „Die Mitarbeiter und Kunden in guten Händen wissen“

Nach über 60 Jahren im Familienbesitz übergibt Bernd Banken sein Unternehmen an die Anton Hörmann GmbH ab dem 01.01.2022.

Gemeinsam wollen beide Firmen die Kompetenzen bündeln und so die Zukunft sichern. Wie es zur Übergabe kam und was beiden Geschäftsführern wichtig ist.

Die Geschäftsführer im Interview

Wie kam es zur Unternehmensübergabe?

Christian Hörmann: Ich habe gehört, dass Bernd Banken jemanden sucht, der das Unternehmen weiterführt. Er hatte mich auch angesprochen und ich habe nach einiger Zeit auch ja gesagt, weil ich gerne weiter vorangehen möchte.

Bernd Banken: Ich habe Christian angesprochen. Zuvor sind drei Versuche gescheitert, die Firma aus den eigenen Reihen weiterzuführen. Jetzt denke ich, dass die Firma in guten Händen ist. 

Welche Möglichkeiten ergeben sich durch das Zusammengehen der beiden Firmen?

Christian Hörmann: Wir können unser Portfolio vergrößern und unsere Kompetenzen bündeln. So sichern wir die Arbeitsplätze für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bernd Banken: Wir arbeiten beide im SHK-Bereich, haben aber verschiedene Schwerpunkte, so dass wir uns sehr gut ergänzen. 

Sie sind beide Familienunternehmen, gibt es gemeinsame Werte?

Christian Hörmann: Uns beiden sind die Mitarbeiter sehr wichtig. Wir wollen, dass sie sich wohlfühlen und der Kunde in optimaler Weise bedient wird. Die Arbeit ist von Qualität und Zuverlässigkeit gekennzeichnet.

Bernd Banken: Wenn man über 60 Jahre im Unternehmen tätig ist, möchte man den Betrieb in guten Händen wissen, die Mitarbeiter und die Kunden. Wir haben in den letzten Monaten viel gesprochen und diskutiert und dabei ist mir oft warm ums Herz geworden.

Welches ist Ihr Wunsch für die Zukunft?

Bernd Banken: Ich möchte das Unternehmen noch eine Weile in reduzierter Form begleiten und mit auf den Weg bringen. Außerdem sollte die gute Qualität weitergehen und die Firma Hörmann für unsere Monteure da sein: In guten wie in schlechten Zeiten.

Christian Hörmann: Wir wollen gemeinsam als größeres Unternehmen nach vorne kommen und auch mit allen neuen Mitarbeitenden eine gute Zusammenarbeit leben. 

Herr Banken gibt es etwas, worauf Sie sich jetzt nach erfolgreicher Einigung freuen?

Bernd Banken: Von den rund 70 Stunden pro Woche auf eine normale Arbeitszeit herunterfahren und einige Hobbys wie das Wandern wiederbeleben. Außerdem habe ich viele Ehrenämter, für die ich gerne wieder mehr Zeit hätte.

Christian Hörmann: Ich freue mich auf diese neue, spannende Aufgabe. Wir haben in den letzten Jahren unser Unternehmen optimiert und sind zum Profi im Handwerk zertifiziert worden. Das halten wir auch für das Gesamtunternehmen für wichtig. Gerne möchten wir etwas für die Zukunft aufbauen, auch weil wir mit unseren Söhnen jemanden haben, die sich vorstellen können, das Familienunternehmen weiterzuführen.

 

"Wir können beide auf eine bewegte Geschichte zurückblicken und wir freuen uns, dass unsere Unternehmen nun eine gemeinsame Zukunft haben."

Bernd Banken & Christian Hörmann

1968

Im Jahre 1968 gründete Anton Hörmann in Gronau-Epe einen Meisterbetrieb im Zentralheizungs- und Lüftungsbau sowie im Bereich Gas und Wasserinstallation.

1974 wurde der Betrieb erweitert und 1978 die Anton Hörmann GmbH gegründet.

1994 setzte die Anton Hörmann GmbH Akzente im Bereich Photovoltaik.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums und nach dreijähriger Berufserfahrung als Projektleiter in der Industrie kam der Sohn, Dipl.-Ing. Christian Hörmann, hauptberuflich ins Unternehmen.

Im Jahre 2009 übergab Gründer Anton Hörmann das Unternehmen ganz in die Hände seines Sohnes.

2017: Erstmalige Zertifizierung zum „Profi im Handwerk“. Erster ausgezeichneter 1A-Arbeitgeber in NRW.

2018 feierten wir 50-jähriges Firmenjubiläum.

2020 haben wir eine leistungsorientierte Gewinnbeteiligung für alle Mitarbeiter eingeführt.

1955

Bereits im Jahre 1955 hat Bernhard Banken seine Meisterprüfung im Gas- und Wasserinstallateur-Handwerk vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Münster bestanden.

1956 erfolgte die Anmeldung als Nebengewerbe in diesem Fachbereich, bis im April 1958 die offizielle Eröffnung eines Installationsgeschäftes am Amelandsbrückenweg 42 folgte. Die Werkstatt am Schoppenkamp wurde ein Jahr zuvor errichtet.

1970 wurde mit dem Neubau eines Bürogebäudes mit Ausstellung und einer Lagerhalle mit Werkstatt begonnen. Bereits 1971 erfolgte der Umzug in die neuen Räumlichkeiten am Amelandsbrückenweg 84, dem heutigen Standort. 1976 folgte ein weiterer Hallenanbau.

Um einen reibungslosen Übergang in der Geschäftsführung zu schaffen, erfolgte die Übertragung der Geschäftsführung an den Sohn Bernd.

2008 konnte man im Rahmen von zwei Beratungs-und Ausstellungswochen auf das 50-jährige Betriebsjubiläum zurückblicken.

#Gemeinsam

Viele Gemeinsamkeiten:

Unternehmen verfügen gemeinsam über 100 Jahre Erfahrung

 „Vieles wird deshalb auch gleich bleiben und die beiden Firmen sollen zusammenwachsen.“ Dazu zählen unter anderem das eingespielte Team, die bekannten Kundenbetreuer oder der Firmensitz.

Mit Freude die
spannende Aufgabe beginnen

Für die Zukunft ist geplant, die Ausstellungen räumlich zu trennen und zu modernisieren. Im Gebäude der Firma Banken werden die Kunden zukünftig eine moderne Ausstellung zum Thema Bad finden mit den Schwerpunkten Badsanierung, Komplettbäder oder barrierefreie Bäder. Diese entsteht in Zusammenarbeit mit dem Fliesenleger Benker Fliesen Fachgeschäft GmbH.

Im nahegelegenen Gebäude der Firma Hörmann wird sich alles um das Thema innovative Heizungstechnik, Klima und regenerative Energien drehen. 

„Auf diese Weise bündeln wir Kern-Kompetenzen an einem Ort und können die Kundinnen und Kunden besonders gut beraten.“, so Christian Hörmann.

Natürlich arbeiten beide Standorte weiter sowohl im Bereich Heizungstechnik, als auch im Bereich Bad. So bleibt Ihr aktueller Ansprechpartner erhalten.

Wir suchen noch Mitarbeiter!
Freie Stellen ansehen.

Bad & Heizungsausstellung

Besuchen Sie unsere Ausstellung in Gronau

Öffnungszeiten Ausstellung:

Mo. bis Fr.: 09.00–12.00 Uhr und 14.30–17.30 Uhr
Sa.: Termin nur nach Vereinbarung möglich.
(Sollte die Ausstellung geschlossen sein, bitte am Büro-Eingang die Klingel betätigen)

Voriger
Nächster